///Naturheilkunde bei unerfülltem Kinderwunsch: Im Gespräch mit Heilpraktikerin Julia Nitzsche

Naturheilkunde bei unerfülltem Kinderwunsch: Im Gespräch mit Heilpraktikerin Julia Nitzsche

ein kind mit hoömeopathie

Noch Jahre nachdem ich die Uni-Forschung verlassen habe, war ich nicht bereit, Höomeopathie in meinem Herzen zu akzeptieren. Nach so viel Zell- und Molekularbiologie gab es für mich nur noch Daten und Fakten, sonst nichts.

Erst meine Patientinnen haben mich der Homöopathie und Naturheilkunde näher gebracht – Frauen, die so selbstverständlich von ihrer positiven Erfahrungen berichtet haben, bis ich irgendwann aufhörte zu denken, ich wusste über ihr Leben besser als sie selbst.

Heilpraktikerin Julia Nitzsche habe ich bei einem Vortrag in Berlin kennengelernt und ihr mal folgende Fragen gestellt:

DW: Julia, suchen Dich in Deiner Praxis auch Frauen, die Schwierigkeiten haben, ein Kind zu bekommen?

In meiner Praxis (Julia Nitzsche finden Sie hier) arbeite ich mit dem Schwerpunkt Frauenheilkunde, da ist der Wunsch schwanger zu werden immer wieder ein großes Thema. Auch Frauen, die schon ein Kind bekommen haben, haben manchmal Schwierigkeiten erneut schwanger zu werden und suchen diesbezüglich alternative Hilfe.

Immer jüngere Frauen kommen in meine Praxis die teilweise über Jahre an Post-Pill-Amenorrhoe leiden, nachdem sie hormonelle Verhütungsmittel abgesetzt haben. Da ist der Kinderwunsch nicht immer im Vordergrund, aber das Bedürfnis sich wieder als Frau zu fühlen. Die angebotenen Medikamente beim Gynäkologen sind dann meist wieder auf der Basis von synthetischen Hormonen, die die jungen Frauen nicht überzeugen. Viele vermissen einfach den monatlichen Rhythmus und spüren, dass etwas nicht mit ihnen in Ordnung ist.

Andere Frauen haben einen ganz normalen Zyklus und werden nicht schwanger, da können die Ursachen natürlich sehr vielfältig sein. Über natürliche Hormonbalance und Stressreduktion kann sich da in vielen Fällen eine natürliche Empfängnis einstellen. Ich behandele die Frauen mit Homöopathie und mache begleitend Fruchtbarkeitsmassage in Kombination mit Akupunktur. Über meine Seminare: “Qi Gong für Frauen – TAO der Liebe“, können die Frauen wieder ein positives Gefühl für sich und ihren Körper entwickeln.

Über die Jahre hat sich das Bewusstsein bei Kinderwunschpaaren verändert. Es ist ein Fall für zwei geworden nach Ursachen zu suchen und es kommen zunehmend auch Männer in meine Praxis, die schlechte Ergebnisse in ihrem Spermiogramm haben. Da ist der Behandlungsansatz anders als bei Frauen, aber mit alternativer Behandlung wie diese hier können sich die Werte in 3-6 Monaten deutlich positiv verändern. Bei Männern führe ich regelmäßige chinesische Akupunktur durch, empfehle Kräuterpräparate je nach Ursache und behandele mit der Homöopathie. Viele Partnerinnen werden in 3-6 Monaten auf natürliche Weise schwanger.

Hinweise zur Ernährung und Lebensweise gebe ich gern an beide Partner weiter.
DW: Gibt es ein besonders schönes Beispiel, von dem Du berichten kannst, wie Du einer Frau weiterhelfen konntest?

Ich kann ein sehr schönes Beispiel von einem Paar erzählen, die letztes Jahr im November ihre Tochter bekommen haben.

Der Ehemann rief mich an und bat um einen Termin, da es mit dem Schwangerwerden nicht klappe. Sein Spermiogramm wies 0% A-Spermien auf, 66% B-Spermien und nur 1% normal geformte Spermien.

Das Paar war bereits in einer Kinderwunschklinik gewesen und hatte zwei Inseminationen und zwei ICSI gemacht. Leider hatte sich keine Schwangerschaft eingestellt. Danach wollte das Paar erstmal in der Kinderwunschklinik pausieren und seine Frau nahm damals monatlich Clomifen um den Eisprung auszulösen.

Mit konstitutioneller Homöopathie und Empfehlungen zur Ernährung habe ich die Behandlung begonnen. Ich habe des weiteren fünf entgiftende taoistische Bauchmassagen Chi Nei Tsang durchgeführt und über einen Zeitraum von drei Monaten sieben Akupunkturbehandlungen gemacht, dann stellte sich nach gut 3 Monaten Behandlungszeit bei seiner Frau schon eine natürliche Schwangerschaft ein.

Seine Frau kam kurz nach ihrem Mann auch zu mir in die Praxis. Sie litt seit der Behandlung in der Kinderwunschklinik an chronischen Infekten und fühlte sich auch psychisch nicht mehr sie selbst. Ich riet ihr dazu das Clomifen abzusetzen, bis sich das Spermiogramm ihres Mannes sich gebessert habe.

Über konstitutionelle Homöopathie, Fruchtbarkeitsmassagen und Akupunktur war sie nach gut zwei Monaten über natürlichem Weg schwanger geworden.

Das Vergleichsspermiogramm ihres Mannes zeigte einen Anstieg von 30% A-Spermien und 60% normal geformte Spermien.

Beide Partner sind beruflich sehr gefordert, arbeiten in drei Schichten, sind täglich hohem Stress und auch Gewalt ausgesetzt. Es ist nicht gerade eine entspannte Lebenssituation in der eine natürliche Empfängnis sofort klappt, aber in diesem Fall ging es recht schnell.

homöopathie bei kinderwunschEin anderes Beispiel ist für mich ein sehr typisches für unsere heutige Zeit. Durch die jahrelange hormonelle Manipulation des weiblichen Zyklus kann es auch zu sehr unschönen Nachwirkungen kommen.

Vor einigen Jahren habe ich eine 29 jährige Frau wegen Kinderwunsch behandelt, die mittlerweile stolze Mutter eines Sohnes ist. Sie hatte ca. 12 Jahre hormonell verhütet und sich in der Zeit schon nicht besonders gut damit gefühlt. Nach dem Absetzen der Pille stellte sich über Jahre kein Zyklus ein. Sie hatte dann verschiedene Präparate mit der Frauenärztin probiert um einen Eisprung auszulösen, bzw. das sich die Gebärmutterschleimhaut aufbaut. Leider hatte es keine Wirkung in ihrem Fall. Dazu kam, dass sie sich als völliges sexuelles Neutrum erlebte und die Libido verschwunden war.

Ich hätte sie sehr gerne auch mit Akupunktur behandelt, da ich aus Erfahrung weiß, das sich dann meist schnell ein Zyklus wieder einstellt, aber diese Patientin hatte eine Nadelphobie. Mit konstitutioneller Homöopathie und regelmäßigen Fruchtbarkeitsmassagen habe ich sie dann begleitet. Es zeigten sich leise Veränderungen, auch die Libido wachte langsam wieder auf.

Auf meine Einladung nahm sie an einem Seminar Qi Gong für Frauen – TAO der Liebe teil. Dort unterrichte ich die Praktiken der Heilenden Liebe nach Großmeister Mantak Chia, u.a. eine Selbstmassage der Brüste mit einer Ovaratmung. Man nennt diese Methoden “Nei Gong”, das Innere fühlen und leiten von Qi im Körper.

Eingebettet in körperliches Qi Gong und andere Übungen, kam die Frau das erste Mal nach sehr langer Zeit wieder positiv in ihrem Körper an. Sie spürte wieder sexuelle Lust und Energie in ihren Genitalien. Zu hause praktizierte sie fast täglich die Meditation mit der Übungs – CD weiter und war sehr begeistert. Vier Wochen nach dem Seminar stellte sich eine natürliche Schwangerschaft ein.
DW: Mit welcher Zeitspanne muss man ungefähr rechnen, bis sich ein Erfolg einstellt?

Dies ist sehr verschieden. Fast alle Kinderwunsch Patienten fühlen sich unter Zeitdruck. Dies hat mit der tickenden biologischen Uhr zu tun, aber auch mit dem Druck den das Paar gesellschaftlich erlebt.

Monat für Monat mitleidige Blicke oder Fragen zu bekommen ist keine schöne Sache und ein zusätzlicher Stressfaktor. Ich kann mich noch sehr gut an meine eigene Kinderwunschzeit erinnern, wo mich die regelmäßige Frage in meinem Alltag: „Haben Sie denn Kinder?“ jedes Mal in Panik versetzte.

Meine Empfehlung ist sich mindestens sechs Monate oder länger auf die alternative Behandlung einzulassen. Es ist selten, dass sich eine Schwangerschaft schon im ersten Monat einstellt. Die Balance des Hormonsystems dauert meistens länger und nicht immer sind alle Faktoren optimal, dass es sofort klappen kann.

Patienten können diese Zeit auch als Bereicherung erleben, da sie vieles über sich verstehen und lernen können. Die Fokussierung auf die körperlichen Defizite kann nachlassen, die Psyche kann sich wieder entspannt und ein positives Grundgefühl kann sich ausbreitet. Die Kinderwunschzeit kann so zu einer Zeit des inneren Wachstums und der Heilung werden. Eine Patientin sagte einmal zu mir, dass es sie erfreut, dass ihr Kinderwunsch ihr einen Erkenntnisgewinn über sie selbst bringt, auch wenn noch kein Kind kommt.

Die alternative Behandlung braucht auch Termine und Zeit. Die zusätzlichen Termine sollten keine Belastung im Alltag sein, sondern eine Entlastung. Wenn zum Beispiel ein wöchentlicher Termin zur Akupunktur angezeigt wäre, dies aber zu einem weiteren Stressfaktor wird, hat dies keinen Sinn. Dann lasse ich lieber die Abstände etwas großzügiger werden, aber den Patienten geht es insgesamt besser.

In vielen Fällen stellt sich in 6-9 Monaten eine natürliche Empfängnis ein. Manche Patienten pausieren auch mit der Behandlung bei mir nach einigen Monaten, weil die permanente Fokussierung auf den Kinderwunsch belastend ist. Sehr oft melden sich diese Frauen dann mit den ersten Schwangerschaftsbeschwerden wieder und suchen erneut homöopathische Hilfe.

Gerade ältere Frauen, die ich während einer Insemination, IVF oder ICSI begleite, profitieren körperlich und psychisch sehr. Die starken Nebenwirkungen der Medikamente greifen in das gesamte Körpersystem ein und schwächen es auch. Manche Paare erleben dann große Enttäuschungen während der künstlichen Befruchtung. Die entnommen Follikel haben dann vielleicht nicht die Qualität, dass sie sich auch befruchten lassen oder nach dem Kryotransfer kommt es nicht zur Einnistung. Der gesamte Körper ist an der Vorbereitung und Durchführung einer Schwangerschaft beteiligt ist, deshalb sollten wir uns auch um den ganzen Körper kümmern. Um eine gute Qualität von Eizellen zu erreichen oder die Einnistung zu unterstützen bieten die alternativen Therapien viele Möglichkeiten.

kinderwunsch globuli DW: Lässt sich die Homöopathie mit anderen naturheilkundlichen Methoden verbinden?

In meinem Herzen bin ich seit über 20 Jahren klassische Homöopathin. Es war auch für mich ein Prozess zu erfahren, dass es beim Kinderwunsch sinnvoll ist, die Homöopathie mit anderen Heilmethoden zu verbinden. Bei den Kinderwunschpatienten kombiniere ich verschiedene Methoden um wirklich ein Optimum für die Fruchtbarkeit zu schaffen. Das Konstitutionsmittel alleine bringt eine tiefe Harmonisierung im Körper. Durch Elemente aus dem Liz-Lalor-Programm (australische Homöopathin, die ein Fruchtbarkeitsprogramm für Frauen entwickelt hat) wird der Zyklus der Frau zusätzlich optimiert.

Viele Frauen haben bereits zahlreiche gynäkologische Untersuchungen oder Eingriffe hinter sich (Bauchspiegelung, Entfernung von Endometriose, Überprüfung der Durchlässigkeit der Tuben, Entnahme von Follikeln, Fehlgeburten u.a.) Dies verursacht energetische Blockaden im System oder auch Narbengewebe, die sich mit Akupunktur gut wieder öffnen lassen. Die Fruchtbarkeitsmassage unterstützt da auch wunderbar ein positives Körpergefühl zu erlangen, die Kräfte wieder fließen zu lassen und bringt Entspannung ins System.

Gerade auch die Stärkung des Körperbewußtseins über Übungen aus dem Healing TAO sind da eine große Hilfe. Wenn die Frauen selbst fühlen wie ihr Qi fließt, können sie mit ihrem Bewusstsein auch selbst ihre Fruchtbarkeit unterstützen.

Vor vielen Jahren nahm ich nach einer Fehlgeburt selbst an einem Seminar in Heilender Liebe für Frauen teil. Die Übungen und der heilsame Umgang mit meinem Körper waren Liebe auf dem ersten Blick. Die schnell erlebbaren Resultate überzeugten mich sehr. Im Jahr 2004 ließ ich mich als Lehrerin von Großmeister Mantak Chia zertifizieren. Seitdem gebe ich regelmäßig Seminare. Die Praktiken der heilenden Liebe führen zu einer natürlichen Hormonbalance im Körper der Frau. Die Selbstmassage der Brüste in Verbindung mit einer Ovaratmung geben den Frauen ein liebendes Körpergefühl zurück. Viele frauenheilkundliche Beschwerden können mit diesen Übungen gelindert oder sogar geheilt werden. Auch für Männer gibt es Übungen aus der Heilenden Liebe. Diese gebe ich in Einzelunterweisungen weiter oder die Paare kommen gemeinsam.

Bei Nahrungsergänzungsmittel, Vitaminen oder Folsäure greife ich gerne auf natürliche Produkte zurück. Da habe ich sehr gute Erfahrungen mit den Präparaten vom GSE-Vertrieb gemacht. Die synthetischen Präperate können für den Körper eine zusätzliche Belastung darstellen, gerade weil die Mittel über einen längeren Zeitraum eingenommmen werden.

Ich danke für das Interview Darja und hoffe viele interessierte Kinderwunschpaare können wieder Mut fassen auf ihrem Weg zum Kind.

 

Noch mehr Informationen über den Ansatz meiner Arbeit kann man auf meinen Webseiten nachlesen.
www.homoeopathieberlin.com
www.praxis-kinderwunsch-berlin.de

 

 

Den Eisprung bestimmen:

50 x PURBAY LH Ovulationstest Streifen 10mIU/ml                Kombipaket 25 Ovualtionstests und 5 Schwangerschaftstests               GLEITMITTEL Pre Seed bei Kinderwunsch 9 X 4 Gramm plus 20 AIDE Ovulationstests 20 miu

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
2017-11-06T13:18:49+00:00 June 5th, 2017|Tags: , , , |

Leave A Comment