Ein Programm mit Baby-Garantie (oder Sie bekommen Ihr Geld zurück)

eizellspende russland Ein Programm mit Baby-Garantie (oder Sie bekommen Ihr Geld zurück)

 

Kinderwunschbehandlungen im Ausland sind so eine Sache.

Niemand denkt, dass es bei ihm soweit kommen würde. Und trotzdem gehen tausende Paare jedes Jahr nach Spanien, Russland, Tschechien oder in die Türkei, immer mit der Hoffnung, ihrem Wunschkind näherzukommen.

Oft ist diese Hoffnung berechtigt, weil in Kliniken im Ausland Methoden angewendet werden, die in Deutschland nicht erlaubt sind. Oder vielleicht weil die Psyche anders tickt, wenn die Paare im Urlaub sind? Jedenfalls werden die Karten einmal neu gemischt und oft klappt es auch.

Besonders die Eizellspende wird kontrovers diskutiert.

Und das ist kein Wunder. Einerseits ist die Eizellspende eine Methode, die von allen Beteiligten das größte Maß an Altruismus und Kooperation erfordert, das man sich vorstellen kann. Denn weiter als eine Eizellspende kann keine Frau gehen, um einer anderen Frau eine Familie zu ermöglichen; etwas, was sie selbst schon erfahren hat: Mutter eines gesundes Kindes zu werden und so am Leben der nächsten Generation teilzunehmen.

Aber viele denken: diese Frauen bekommen ja Geld für das, was sie machen!

Und jetzt sage ich euch, nein! Das Geld bekommen Spenderinnen für die vielen Unannehmlichkeiten, die mit der Entnahme der Eizellen verbunden sind. Es ist übrigens wenig Geld und glauben Sie mir – fast keine von Ihnen, die diesen Text lesen, würde diese Mühen auf sich nehmen.

Der Akt, eigene Zellen loszulassen, das Leben weiter fließen zu lassen, wenn auch im Körper anderer Frauen, wird und kann nicht bezahlt werden.

Und das ist gut so, denn dafür gibt es kein Preisschild.

Wie gewissenhaft manche Ärzte an die Eizellspende herangehen, konnte ich mich vor einigen Monaten in Berlin überzeugen, bei der Veranstaltung von Dr. Olga Zaytseff von der Klinik AVA aus St. Petersburg und ihrem Team. Darüber habe ich schon geschrieben und zwar in diesem Post hier:

Undercover in Sachen Eizellspende: Was Sie über eine geheimnisvolle Veranstaltung erfahren sollten

Ich bin oft bei Seminaren und Vorträgen, die diese Themen behandeln. Aber an dem Tag habe ich zum ersten Mal erlebt, das sich jemand vor sein Publikum – seine zukünftigen Patienten – hinstellt und sagt:

„Leute, ich möchte Ihnen eine Eizellspende nicht schönreden.

Es gibt nichts, was an der Eizellspende Spaß macht.

Von vielen Kliniken wird die Eizellspende leichter dargestellt als sie ist.

Hier sind meine früheren Patienten, die schon Familien dank Eizellspende gegründet haben, am besten fragen Sie sie alles, was Sie wissen wollen.“

Mich hat das sehr beeindruckt.

Diese Offenheit hat mit mir räsoniert, und auch alles andere, was ich von Olga gehört habe, hat mich überzeugt: diese Leute gehen weit und nehmen viel auf sich, um anderen Menschen zu ihren Wunschkindern zu verhelfen.

Deshalb leite ich gern Olgas Nachricht über die folgende Infoveranstaltung, die in Berlin am 8. September stattfindet, weiter:


In Zusammenarbeit mit Olga Zaytseff und AVA Klinik (Sponsored Text)

Wir stellen vor: Ein Programm mit Baby-Garantie

Wir stehen zu unserer Verantwortung. Also, bald haben Sie Ihr Baby, oder Sie bekommen Ihr Geld zurück! Folgendes bieten wir an:
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
IVF mit eigenen Eizellen. Wenn kein Baby innerhalb von drei IVF/ICSI geboren wird, bekommen Sie 80% der gesamten Summe zurück. Einschränkung: gesunde Frauen unter 41.

Eizellspende. Wenn kein Baby innerhalb von drei Versuchen mit gespendeten Eizellen geboren wird, bekommen sie 80% der gesamten Summe zurück (Das Programm beschränkt sich auf gesunde Paare sowie Frauen im Alter zwischen 44-50).

Embryoadoption. Sie bekommen vier Chancen zum Transfer. Falls kein Baby geboren wird, werden 80% des Geldes zurückerstattet. Einschränkungen: gesunde Paare und alleinstehende Frauen zwischen 44-50 Jahren.

Individuell kombinierbare Pakete: IVF mit eigenen Eizellen + Eizell/Embryospende usw. 80% der Summe wird zurückgezahlt, wenn kein Baby innerhalb des Programms geboren wird. Geeignet für gesunde Frauen im Alter von 41 bis 43.

Bei dem Seminar am 08.09. in Berlin werden Sie unsere ehemaligen Patienten treffen und können sich mit ihnen austauschen. Außerdem, Sie bekommen eine Chance, Ihre Fragen in einem kostenlosen 40-minütigen eins-zu-eins Beratungsgespräch mit unseren Ärzten und Pflegekräften zu stellen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wir freuen uns auf Ihr Besuch!
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Zur Anmeldung hier 


Um meinen Artikel noch abzuschließen: Sollten Sie tatsächlich bald persönlich mit Olga oder einem der Mitarbeiter aus ihrem Team ins Gespräch kommen, sagen Sie ruhig einen schönen Gruß von Paleo-Mama! Und lassen Sie mich auch bitte wissen, ob Sie meine Meinung und Erfahrungen teilen.

Bis nächste Woche!

 

 

 

 

 

 

 

By | 2018-10-26T16:27:10+00:00 September 6th, 2018|

About the Author:

Darja Wagner ist Zellbiologin und Kinderwunschberaterin. Sie forschte am Max-Planck-Institut und an der Freien Universität Berlin. Autorin vom top-bewerteten #1eBook "Schwanger werden nach 35 plus". Darja hilft Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch, die Qualität ihrer Eizellen zu verbessern und ihren Körper optimal auf die Schwangerschaft vorzubereiten. Sie lebt in Berlin-Kreuzberg mit ihrem Mann und zwei Söhnen.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.