///Unerfüllter Kinderwunsch: welche Naturheilmethoden helfen

Unerfüllter Kinderwunsch: welche Naturheilmethoden helfen

naturheilmethoden bei kinderwunschSo toll sie ist, die Schulmedizin, helfen tut sie nicht immer. Der Kinderwunsch der Frauen über 35 ist in seinen vielen Aspekten zu komplex, um ihn ausschließlich mit Labortests und ähnlichen Verfahren auswerten und verwirklichen zu können.

Für viele Paare gehören Kinder selbstverständlich zur Partnerschaft und zum gemeinsamen Leben dazu. Doch immer öfter bleibt der Kinderwunsch unerfüllt.

Hierzulande wird bereits jedes 80. Kind per IVF gezeugt, mindestens jedes zehnte Paar nimmt für sein Wunschkind künstliche Befruchtung in Anspruch.

Ein Grund dafür ist, dass Frauen in Deutschland immer später, nach 35 oder noch später schwanger werden – und damit ein Alter erreichen, in dem die Empfängnisfähigkeit deutlich abnimmt.

In etwa 40 % der Fälle liegt die Ursache für einen unerfüllten Kinderwunsch ausschließlich bei der Frau, genauso häufig allein beim Mann, und bei etwa 20 % aller Paare mit unerfülltem Kinderwunsch sind beide Partner von Fruchtbarkeitsstörungen betroffen.

Aber was ist, wenn Sie beim Arzt schon waren, Ihre Eizellen möglichst gut ernähren und fit halten, ihr Partner gute Spermien hat, und die Schulmedizin trotz Untersuchungen keine eindeutige Fruchtbarkeitsstörung findet? Wenn Ihre Frauenärztin nichts Schlaueres zu empfehlen hat als ihre eigene Oma, die sagt, ihr seid noch jung und habt Zeit?

Hinter einer Fruchtbarkeitsstörung kann z.B. auch Übergewicht, Belastungen mit Schwermetallen, Gifte von Bakterien und Viren oder sogar Allergien stecken. Hier sind ein paar häufig auftretende Probleme und was helfen könnte, um mit 35 Jahren oder älter schneller schwanger zu werden.

was hilft beim unerfülltem kinderwunsch1. Abnehmen. Sie und Ihr Partner sollten auf einen gesunden BMI achten. Übergewicht kann schnell zu Zyklusstörungen führen und die Fruchtbarkeit der Frau und die Qualität ihrer Eizellen deutlich vermindern. Aber auch Untergewicht kann zu Fruchtbarkeitsproblemen führen, bis hin zu Amenorrhöe (wenn die Mensis ganz abgestellt wird). Ernähren Sie sich deshalb am besten ausgewogen, vollwertig und Bio. Falsche Ernährung macht krank und unfruchtbar, verlieren Sie damit keine Zeit. Wem es gelingt, ein Normalgewicht zu erreichen und zu halten, hat die besten Chancen, noch nach 35 problemlos schwanger zu werden.

2. Homöopathie eignet sich besonders für Frauen mit Zyklusstörungen oder unerklärbare Unfruchtbarkeit, da sie schön, ausgleichend und stabilisierend wirkt. Aber wenn Sie schon über 35 sind, achten Sie bitte darauf, durch homöopathische Behandlungen keine unnötige Zeit zu verlieren – homöopathische Behandlungen sind eben nur dann sinnvoll, wenn Sie mit Sicherheit ausschließen können, dass alle Teile der reproduktiven Hardware bei Ihnen noch richtig arbeiten.

Gewisse Mindestvoraussetzungen, um schwanger zu werden, müssen Sie erfüllen, erst dann kann die Homöopathie noch zusätzlich helfen: also die Eierleiter müssen frei sein, die Gebärmütterschleimhaut gesund, und FSH und AMH Werte müssen darauf hindeuten, dass Sie noch eine Reserve an Eizellen haben. Auch die Funktionen der Schilddrüse müssen überprüft werden, bevor Sie dem unerfüllten Kinderwunsch nur noch homöopathisch nachhelfen.

Übrigens wurde in einer Studie bei Männern mit homöopathischer Therapie deutlich, dass unter bestimmten Voraussetzungen eine deutliche Verbesserung des Samenbefundes mit Homöopathie eingetreten ist; hier können Sie weiterlesen, in welchen Fällen Homöopathie helfen kann.

homöopathie kinderwunsch3. Schützen Sie sich vor Umweltgiften. Bestimmte Weichmacher in Kunststoffen, sogenannte Phthalate, stecken sowohl in Verpackungen und vielen Kosmetikartikeln, als auch in Medikamenten und Medizinprodukten. Immer mehr Untersuchungen zeigen deutlich, dass bestimmte Phthalate Fruchtbarkeit bei Männern und Frauen negativ beeinflussen oder zu Fehlbildungen bei Kindern führen können. Das Problem ist, das Weichmacher oft die menschlichen Hormonen im Körper mimicken (nachmachen) und als „endokrine Disruptoren“ unser Hormonsystem durcheinanderbringen. Studien aus Deutschland und den USA fanden wiederholt hormonell aktive Phthalate im Urin der Bevölkerung.

Und hören Sie sie bitte früh genug auf zu rauchen! Wenn Sie über 35 sind, ist die Qualität Ihrer Eizellen nicht mehr auf dem Höchststand und das Rauchen kann dazu beitragen, dass der Kinderwunsch unerfüllt bleibt. Frauen, die rauchen, werden schwerer schwanger als Nichtraucherinnen. Außerdem haben sie mehr Fehlgeburten und häufiger Risikoschwangerschaften.

Eine Bekannte von mir ist schon 39, hat zwei Fehlgeburten hinter sich und einen großen unerfüllten Kinderwunsch, der dadurch noch verstärkt wird, dass sie im Alltag mit Kindern arbeitet. Trotzdem raucht sie! Einmal habe ich versucht, ihr diskret zu sagen, wie negativ die über 200 Giftstoffe aus der Zigarette die Qualität der Eizellen beeinflussen. Es hat nicht geholfen. Das tut mir leid.

4. Bewegung. Bewegen Sie sich regelmäßig, aber übertreiben Sie es nicht. Sowohl zu viel Sport als auch zu wenig bringen das hormonelle Gleichgewicht durcheinander.

5. Entspannungstechniken und Meditation. Yoga ist zum Stressabbau gut geeignet, und gleich nachdem Sie schwanger geworden sind, können Sie weitermachen und Yoga als Vorbereitung auf die Geburt einsetzen. Fast alle Übungen basieren auf den Jahrtausende alten Entspannungstechniken und werden langsam, sanft und rhythmisch ausgeführt, ohne jeglichen Leistungsdruck. Dabei richtet sich die Aufmerksamkeit nach innen, der eigene Körper soll lernen, sich in der Spannung entspannen zu können. Und die neuen Modetrends, die Yoga-Übungen begleiten, finde ich persönlich nicht übel.

Qi-Gong, Autogenes Training, Muskelrelaxation nach Jacobson, Meditationen, sie alle können die Entspannung fördern. So wird schon in der Zeit des unerfüllten Kinderwunsches die Entspannungsfähigkeit für die Schwangerschaft und Geburt geübt. Probieren Sie es aus. Und lassen Sie mich, bitte, wissen, was Ihrer Ansicht nach hilft!
Shiatsu Massage und Akupunktur. Shiatsu und Akupunktur stellen beide sehr wirksame Körperarbeit dar, die sowohl die physische als auch die seelisch-geistige Situation der Frau mit Kinderwunsch sehr beeinflusst.

Wie bei der Akupunktur geht man auch bei Shiatsu davon aus, dass unser Körper von Energiebahnen, den so genannten Meridianen, durchzogen ist, vergleichbar etwa unserem Gefäß- und Lymphsystem. Auf diesen Energiebahnen befinden sich Orte besonders konzentrierter Energie, die identisch mit den Akupunkturpunkten sind. Spezielle Diagnoseverfahren helfen, die energetische Situation dieser Punkte zu erkennen, um ein gezieltes Entspannen und Loslassen zu ermöglichen.

Ich war ein großer Fan von Akupunktur, eine gute Freundin von mir schwörte auf Shiatsu. Wir haben jetzt beide Kinder. Wer hatte Recht?

 

Lesenswerte Bücher zum Thema Kinderwunsch:

Eiertanz: Das Kinderwunschbuch            Baby-Bingo: Die Achterbahnfahrt eines glücklichen Paares in der Kinderwunschzeit          Kinderwunsch: Natürliche Wege zum Wunschkind (GU Ratgeber)          Die Kunst, den Mann fürs Leben zu finden: Alle Regeln in einem Band          Bindungsangst verstehen und überwinden: Warum Männer und Frauen unter Beziehungsangst leiden und was Sie als Betroffener oder Partner tun können

 

2017-10-17T05:53:41+00:00 July 6th, 2015|Tags: , , |

Leave A Comment