/Sie möchten mir eine Frage stellen?
Sie möchten mir eine Frage stellen? 2017-10-17T05:53:32+00:00

 

kinderwunsch coaching beratungTäglich bekomme ich Emails von euch.

Erstens möchte ich sagen, wie dankbar ich für diese Emails bin. Ich bin sehr froh, wenn Informationen die Sie auf meiner Seite finden euch weiterbringen.

Danke für das wunderbare Gefühl, dass das, was ich mit diesem Blog tue, richtig ist und dass die Informationen genau da landen, wo sie gebraucht werden.

Wenn Sie es versuchen, mit über 35 schwanger zu werden, ist es doch normal, dass Sie viele Fragen haben – vor allem dann, wenn es mit eurem Kinderwunsch nicht so schnell wie erwartet klappt. Danke für euer Vertrauen und dass Sie mich auf eure Reise zu eurem Wunschkind so selbstverständlich mitnehmen.

Jede der Nachrichten, die Sie mir schicken, wird gelesen. An den Tagen, an denen mein Postfach zusammenzubrechen droht, mag vorkommen, dass einige der Emails unbeantwortet bleiben, aber nie, wenn sie von Frauen kommen, die Hilfe benötigen. Ich kann mich tatsächlich nicht bewusst daran erinnern, jemals eine Email von einem Menschen in Not ignoriert zu haben.

Eure Geschichten sind wunderbar verschieden und jede neue Begegnung bringt mich dazu, etwas neues zu lernen. Aber oft verlangen eure Fragen von mir, nicht nur die bekannten Informationen euren individuellen Bedürfnissen anzupassen, sondern Sie bitten mich darum, die Lösungen für komplexe Situationen zu finden und eine Wende in eure Kinderwunschreisen, die manchmal alles andere als einfach und leicht sind, zu bringen. Das alles erfordert viel Nachdenken und oft noch weitere Recherchen und Nachforschungen. ALSO.

Bevor Sie mir eine Email mit Fragen senden, mich um einen Skype-Gespräch oder ein Telefonat bitten, um nur “ganz kurz” und nur “einige wenige” Fragen zu klären, machen Sie bitte zuerst eine Spende. 

Zeigen Sie mir, dass Sie meine Zeit und meine Arbeit respektieren. Helfen Sie mir, dass diese Seite weiterhin so wunderbar, nützlich, und unabhängig bleibt. Klicken Sie einfach hier:

 

 

Was heißt eine Spende?!

Das heißt, dass Sie selbst entscheiden, wie viel Sie überweisen wollen (die unterste Grenze liegt bei ≥60 Euro).

Warum gibt es kein festen Preis für die Beratung?

Weil ich mit echten Frauen mit echten Problemen gern arbeite und niemanden aufgrund der finanziellen Umständen ausgrenzen möchte.

Was bekommen Sie für die Spende, die Sie machen?

Meine Zeit, mein Wissen, und meine ungeteilte Aufmerksamkeit (für 30-45 Minuten und vielleicht viel länger). Also genau das was Sie brauchen, um die Antworten auf die Fragen zu bekommen, die Sie monatelang (und oft jahrelang) beschäftigen.

Nachdem Sie die Spende überwiesen und Ihre Email mit Fragen an mich geschickt haben, bekommen Sie von mir, je nachdem was Sie sich wünschen:

1) Eine laaange Email, die detailliert auf alle Ihre Fragen eingeht. Dies funktioniert meistens gut weil es für Sie ein Protokoll mit Links und Daten hinterlässt, auf das Sie in der Zukunft zugreifen können.

2) Oder wir treffen uns auf Skype (meine bevorzugte Methode). Oder ich rufe Sie direkt an – wirklich je nach dem was in Ihrer konkreten Situation am besten passt und hilft.

Ja, Ihr Partner kann anwesend sein. Ja, Sie können mir auch am Tag danach noch eine letzte kurze Frage stellen. Ja, Ihre Daten sind bei mir (selbstverständlich) sicher. Nein, Sie können Ihre Spende nicht steuerlich abziehen.

Also reden Sie mit mir und wir werden immer eine Lösung finden.

Sie brauchen wirklich keine Scheu zu haben – ich bin keine arrogante Fr. Doktor, ich habe selbst meine Kinder spät bekommen und Sie werden (so wie viele anderen auch) nach unserem Gespräch froh sein, es getan zu haben.

Übrigens, wenn Sie mich anschreiben, versuchen Sie bitte mir immer möglichst viele Informationen zukommen zu lassen (Ihr Alter, diverse Werte, alle Einzelheiten die für Ihre Kinderwunschreise von Bedeutung sein könnten).

Wo ich Ihnen nicht helfen kann: Ich bin Zellbiologin und wie Sie im Impressum lesen können nicht für Diagnosen und medizinischen Ratschläge zuständig.

Außerdem ist mein Blog ein Ort der Heiterkeit und der Hoffnung. Also wenn Sie nicht bereit sind, mitzuwirken, oder wenn Sie sich sogar vom Kinderwunsch verabschieden wollen, kann ich ihnen wahrscheinlich nicht helfen. Bei mir geht es darum, wie eine Frau über 35 ihren Kinderwunsch verwirklichen kann und was sie selbst tun kann, um die Qualität ihrer Eizellen zu verbessern und ihre Fruchtbarkeit zu steigern, so dass es mit der Schwangerschaft schnellst möglich klappt, entweder auf dem natürlichem Wege, oder mit Hilfe der Technologie.

Ich freue mich wie immer, von Ihnen zu hören. Ich umarme Sie,

Darja