///Ein Praxisbeispiel: Fünf Fehler, die Frauen mit Kinderwunsch leicht vermeiden können

Ein Praxisbeispiel: Fünf Fehler, die Frauen mit Kinderwunsch leicht vermeiden können

Foto: Bucciani bei Flickr.com

Es gibt Probleme, die echt sind, z.B. wenn ein Kind fällt, sich verletzt und nach der Mama schreit.

Es gibt Probleme, die sich echt anfühlen, wie z.B. der Kinderwunsch einer 42-jährigen Frau, der unerfüllt bleibt, jetzt wo sie gern Mutter werden möchte, nachdem sie über zwei Jahrzehnte und vielleicht noch länger verhütet hat.

Und es gibt zum Glück Probleme, die man wirklich nicht haben muss bzw. die jede Frau mit Kinderwunsch leicht aus ihrem Leben fernhalten kann, wenn sie nur rechtzeitig einige wenige Dinge lernt und anwendet.

Heute stelle ich einige Sätze aus einer typischen E-Mail vor, die mich alle paar Tage erreicht. Die typischen Fehler sind in Rot markiert und ich erkläre danach, was anders bzw. besser gemacht werden könnte.

“… ich bin aktuell 41 Jahre alt und wir versuchen seit ca. 1,5 Jahren ein Kind zu bekommen. Zunächst ein halbes Jahr auf dem natürlichen Wege und ganz ohne Timing, danach ein halbes Jahr mit Eisprungplanung und noch ein weiteres halbes Jahr mit Clomifen. Mein Frauenarzt war leider nicht übermäßig motiviert, so dass ich mich eigenständig zum Besuch einer KiWu Klinik entschlossen habe…”

1. Fangen wir beim Alter an. Das beste Alter, Kinder oder wenigstens das erste Kind zu bekommen, liegt bei 25 (und auf keinen Fall später als 29) Jahren. Sollten sich irgendwelche Probleme bei Ihnen oder bei Ihrem Partner abzeichnen, dann haben Sie noch genug Zeit, sich medizinisch helfen zu lassen, bis Ihre Familie komplett wird.

Denken Sie daran, dass 40% der Unfruchtbarkeitsstörungen beim Mann liegen und er auch untersucht werden muss, und dass medizinische Behandlungen nicht immer geradeaus und schnell verlaufen. Oft werden Sie den Arzt (oder die Klinik oder die Stadt) wechseln müssen oder wollen. Manche werden eine Fehlgeburt erleiden (über 20% der frühen Schwangerschaften in dieser Altersklasse werden nie zu Babies). Und auch die Beziehungen gehen in die Brüche, oder es wird erst sehr spät über die Kinderplanung gesprochen.

2. Wenn Sie über 35 Jahre alt sind, brauchen Sie nicht über ein Jahr lang geübt zu haben, bevor Sie konkrete Schritte unternehmen und sich in einer Kinderwunschklinik melden.

Wenn Sie aktiv werden wollen und eher früher als später Ihr Kind bei sich haben möchten, machen Sie den Schritt vom Frauenarzt zum Kinderwunscharzt schon nach 6 Monaten Probierens.

Frauenärzte und Kinderwunschärzte haben eine unterschiedliche theoretische und praktische Ausbildung, was die endokrinologischen Befunde betrifft (und außerdem andere Budgets, was Ihre konkreten Hormonwerte und Ihr Zyklusmonitoring betrifft).

 

CoQ10 kinderwunsch ivf(In Zusammenarbeit mit PharmaNord) In mehreren Studien bestätigten die Wissenschaftler durch die Injektion des Antioxidans CoQ10, mehr Eizellen bei den experimentellen Tieren zu entwickeln. Die Nachkommen der älteren Mäuse, die das Äquivalent einer 50-jährigen Frau waren, waren so gesund wie jene von jüngeren Weibchen.

Auch die im Nature Medicine veröffentlichen Daten von Dr. Jonathan Tilley zeigten, dass Stammzellen in menschlichen Eierstöcken in der Lage sind, neue Eizellen zu generieren, was darauf hindeutet, dass unter den richtigen Bedingungen, Frauen möglicherweise viel länger neue Eizellen als bisher angenommen produzieren könnten.

Q10 Bio-Qinon ist die Nummer 1 auf dem deutschen Markt und auch das am häufigsten verkaufte Q10 Präparat in Europa. Bestellen können Sie es hier.

 

Vergeuden Sie also bitte nicht Ihre wertvolle Zeit und Ihre wenigen Eizellen beim Frauenarzt. Das habe ich bis jetzt auf diesem Blog noch nie so direkt gesagt, aber leider erfahre ich zu oft, dass Gynäkologen Frauen im weit fortgeschrittenen Alter nicht dorthin schicken, wo sie längst hingehören, nämlich in eine Kinderwunschklinik.

Was der Besuch bei einem Kinderwunscharzt bringt und was genau untersucht wird, können Sie in diesem Artikel lesen.

3. Ohne Timing vs. Eisprungplanung. Auch abgesehen vom konkreten Kinderwunsch sehe ich nicht ein, warum eine Frau nicht wissen sollte, wann ihr Eisprung stattfindet. Ob sie schwanger werden möchte oder aktiv versucht, dies zu vermeiden, es hilft ungemein zu wissen, wann der einzige Tag im Zyklus, an dem das passieren kann, stattfindet!

Es ist wirklich keine höhere Mathematik, sondern ganz einfach, dem Eisprung auf die Spur zu kommen.

Um das zu tun, brauchen Sie keine teuren Tests, es reichen ganz einfache LH -Streifen, die Sie gelegentlich in Ihren Urin eintauchen und nach einer rosa Linie kontrollieren. Beim obigen Link z.B. bekommen Sie für 25 € eine ganze Tüte davon, und nach wenigen Malen des Übens sind Sie – wie Jeffry Seinfeld sagt – schon“the master of your domain”.

Wenn Sie mich fragen, sollte jede geschlechtsreife Frau immer wissen, wann ihr Eisprung stattfindet. Und was sie mit dieser Information anfängt, ist ganz ihre Sache.

4. Clomifen. Ein Medikament, das nie für reproduktionsmedizinische Zwecke gedacht war. Da es aber oft den Eisprung auslösen und die Follikelreifung anregen kann, wird es in den ersten Phasen der Kinderwunschbehandlung gern verwendet.

Während der Clomifen-Gabe ist es aber notwendig, dass das Follikelwachstum  regelmäßig mit Ultraschall kontrolliert wird. Außerdem sollte mit Clomifen in dieser Altersklasse nicht länger als zwei bis drei Zyklen Zeit angewendet werden, unter anderem deshalb, weil die Gebärmutterschleimhaut unter dessen Einfluss dünner wird.

Das ein (nach Angaben seiner 41-jährigen Patientin) “nicht motivierter Frauenarzt” über ein halbes Jahr lang mit Clomifen experimentiert, halte ich als Zellbiologin nicht für ethisch vertretbar. Was bei einer jüngeren Frau noch in Ordnung sein mag, geht bei einer 41-Jährigen nicht mehr.

5. Eigenständig handeln. Wenn Sie mich fragen, ist es das Beste, was Sie in der Kinderwunsch-Phase tun können. Weil es wichtig ist, dass Sie in diesem Prozess nicht fremdbestimmt werden (was der kürzeste Weg zur Panik und ständiger Unzufriedenheit ist), sondern dass Sie aktiv daran teilnehmen, was mit Ihnen, mit Ihrem Körper und mit Ihren Eizellen passiert.

Suchen Sie sich Unterstützung: ob bei mir (hier finden Sie mich), bei einem Heilpraktiker oder bei Freunden – je nachdem, was Sie brauchen und was Ihnen gut tut.

Ich wünsche Ihnen viel Glück auf dem Weg! Bis bald,

Darja

 

Den Eisprung bestimmen:

50 x PURBAY LH Ovulationstest Streifen 10mIU/ml                Kombipaket 25 Ovualtionstests und 5 Schwangerschaftstests               GLEITMITTEL Pre Seed bei Kinderwunsch 9 X 4 Gramm plus 20 AIDE Ovulationstests 20 miu

 

 

 

Q10 – das Referenzprodukt des internationalen CoQ10 Verbandes

2017-11-06T13:17:24+00:00 September 11th, 2017|

Leave A Comment