///Ein gutes Multivitamin gesucht und gefunden

Ein gutes Multivitamin gesucht und gefunden

multivitamin welches(In Zusammenarbeit mit PharmaNord)

Mein Mann kommt aus der Nähe von Freiburg und hat keine Verwandtschaft in Berlin. Ich komme gar nicht aus Deutschland, habe aber zum Glück eine Cousine, die in Berlin lebt.

Vor wenigen Tagen fragte sie mich, welches der Hyaluronsäurepräparate sie für eine alte Nachbarin, die an Rheuma leidet, bestellen sollte.

Zunächst war ich überrascht, dass Hyaluronsäure als Nahrungsergänzung überhaupt angeboten wird – das ist ein Riesenmolekül, was beinahe unmöglich den Darm passiert und deshalb für therapeutische Zwecke direkt in die Gelenke injiziert wird. Aber da ich mir nicht so sicher war, suchte ich erstmal nach Studiendaten, die beweisen würden, das Hyaluron in Form von Tabletten überhaupt zu den Gelenken kommt.

Ich schaute mir die ganze erste Seite von Google Suchergebnissen an: bei allen Shops war das Gleiche zu lesen: “Hochmolekulare Hyaluronsäure mit einer Molekülgröße von 1,1 – 1,5 Millionen Dalton erreicht schnell das Zielgewebe. Also von irgendwoher muss diese Sicherheit und Überzeugung kommen.

Ich suchte weiter und stellte schnell fest, dass eine einzige Studie (immer die gleiche) auf allen Produktbeschreibungen zitiert wird und zwar diese hier: Absorption, uptake and tissue affinity of high-molecular-weight hyaluronan after oral administration in rats and dogs. 

Diese ungarische Studie wurde in 2008 gemacht, und man braucht nicht viel Englisch zu können, um schon aus der Zusammenfassung zu verstehen, dass leider nur an Ratten und Hunden getestet wurde. Für die Absorption bei Menschen gibt es gar keine Daten (oder sie sind nicht wie erwartet ausgefallen und wurden deshalb nicht publiziert, was in der Forschung leider oft der Fall ist), aber das scheint niemanden wirklich zu interessieren.

Fragen Sie sich manchmal, wie und ob Vitamintabletten, die sie nehmen, tatsächlich wirken?

Das sollten Sie. Vor allem, wenn es um Multivitamine gibt, wo ziemlich alles „zusammengeworfen“ wird.

Es gibt Dutzende von verschiedenen Multivitaminpräparaten auf dem deutschen Markt, aber ihre Bioverfügbarkeit wird selten dokumentiert. D.h. selten bis nie gibt es Daten aus dem Labor, die belegen, dass die Stoffe im Blut wirklich angekommen sind. Bei den Medikamenten sind solche Dose-Response Beweise für die Hersteller ein Muss, bei den Nahrungsergänzungsmitteln nicht

Es wird einfach vermutet, dass die Stoffe aus den Vitaminpillen den Darm passieren. Es wird weiterhin angenommen, alle Vitaminpräparate würden eine echte Wirkung haben. Falls nicht, dann entstehen Zeitungstitel wie: “Über die Sinnlosigkeit von Vitaminen – Auch eine Currywurst mit Pommes und Ketchup liefert Vitamine“; “A-C-E-Vitamine in Pillenform bringen nichts“; oder (mein Favorit) “Können Vitamine tödlich sein?”

Und dabei ist die Herstellung von Vitamintabletten eine seriöse Arbeit, die wirklich am besten den Profis überlassen werden sollte.

Tatsache ist, nicht alle Vitamine und Mineralstoffe lassen sich zusammen in einer Tablette unterbringen (und schon gar nicht in jeder beliebigen Menge). Manchmal ist für eine gute Absorption im Darm z.B. entscheidend, ob ein Stoff im Wasser oder im Öl gelöst wurde.

Bei billigen Vitaminpräparaten kommt es oft vor, dass Stoffe innerhalb der Kapsel einfach in Pulverform zusammengepresst werden – die versprochene Menge an der Substanz ist zwar da, aber was mit ihr weiter passiert, ob sie je zu den Zellen kommt oder einfach den Darm passiert und den Körper verlässt – so etwas lassen die Vitaminhersteller nur selten tatsächlich prüfen.

Auch wenn Sie mir glauben, schauen Sie doch bitte in die Werbebroschüren selbst und achten darauf, wie oft gesundheitliche Vorteile angenommen werden, ohne einen einzigen Beweis dafür zu erbringen, dass die Stoffe im Inneren des Körpers gewesen sind und eine positive Wirkung erzielt haben.

Ich arbeite in letzter Zeit öfters mit Pharma Nord zusammen. Diese Menschen haben verstanden, dass ich ein großer Fan von echten Fakten und Daten bin, und sie sind es auch. Vitaminpräparate von PharmaNord wurden bis jetzt in über 130 verschiedenen Studien auf ihren Nutzen getestet. Und das ist auf keinen Fall die Norm auf unserem Markt.

Heute möchte ich für die lange Winterzeit in Deutschland ein Multivitaminpräparat empfehlen, und zwar dieses hier.
welche multivitamin präparate sind gutWie Sie auf dem Foto links sehen können, sind die Tabletten von PharmaNord Multipräparat etwas größer als andere Vitamintabletten. Warum?

Weil das Präparat organisches Selen und Chrom enthält, Rohstoffe, die sehr viel Raum in einer Tablette einnehmen. Durch die Verwendung anderer Rohmaterialien ließe sich zwar die Größe der Tabletten reduzieren, würde jedoch die Bioverfügbarkeit beeinträchtigen. Also, eine Lektion über die Nahrungsergänzungsmittelherstellung haben wir schon absolviert.

Was ist so alles in der Tablette drin?

Erst einmal die übliche Mischung, die man von Multivitaminpräparaten kennt: Folsäure, Biotin, Kupfer, Zink, Magnesium, und Vitamine: A, die ganze B-Gruppe (B1, B2, B3, B5,B6, B12), C, D, und E.

multivitamin bringt wasGibt es etwas, was ich besonders gut an eben diesem Präparat finde? Vielleicht die Tatsache, dass zwei wichtige Spurenelemente, Selen und Chrom, in Form von zwei besonderen, organischen Stoffen enthalten sind (SelenoPrecise und ChromoPrecise, beide patentiert). Diese haben eine hohe und gut dokumentierte Resorptionsrate (schauen Sie bitte auf das Foto links – z.Z. lese ich ein Manuskript,das über zwei Dutzend Studien anführt, die SelenoPrecise mit diversen positiven gesundheitlichen Effekten in Verbindung bringen).

Also, ich kenne keine andere Firma, die annähernd (oder überhaupt) so viel Forschung mit den eigenen Produkten betreibt. Und sollten Sie eine entsprechende Firma kennen, lassen Sie mich es bitte in Ihren Kommentaren oder per Email wissen.

Noch ein Paar Fakten zum Multivitamin: SelenoPrecise enthält über 30 organische Verbindungen und gilt als bestdokumentierte Selenquelle, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist.

ChromoPrecise ist für Sie gut, weil es einen normalen Blutzuckerspiegel unterstützt. Es wurde beobachtet, dass Personen mit Chrommangel vermehrt Appetit auf Süßes haben. Außerdem sinkt der Chrom-Gehalt in den unterschiedlichen Körpergeweben mit zunehmendem Alter deutlich ab.

Zink ist in Form von Zinkglukonat enthalten (das vielfach in der wissenschaftlichen Forschung wegen seiner hohen Bioverfügbarkeiteingesetzt wird). Auch Magnesium ist eigentlich ein Komplex aus drei verschiedenen Verbindungen – es wurde also alles Mögliche unternommen, damit die Stoffe in Ihrem Magen und Darm wirklich aufgenommen werden und dahin gelangen, wo sie etwas Gutes für Sie tun können: zu Ihren Eizellen. Bestellen können Sie hier (nicht nur das Multivitamin, sondern auch andere Präparate, die Sie in der Kinderwunschzeit brauchen, wie Vitamin D oder CoQ10).

Nächste Woche finden Sie hier auf Paleo-Mama: jede Menge Informationen über eine offene Kinderwunsch-Veranstaltung, die bald in Berlin stattfinden wird, mit vielen Teilnehmern, die auf dem Gebiet Kinderwunsch tätig sind, als auch ein Interview mit einem der führenden Experten Europas in Sachen männliche Fruchtbarkeit!

Bis bald!

 

Den Eisprung ermitteln

50 x PURBAY LH Ovulationstest Streifen 10mIU/ml                          Clearblue Digitaler Ovulationstest 10 Stück

Pränatale Vitamine 

Orthomol Natal Tabletten/Kapseln Kombipackung, 30 Stück          Femibion Schwangerschaft 1 (800[my]g Folat) Tablet 60 stk           CENTRUM für Sie Caplette 60 St         FOLIO forte Tabletten 800 Folsäure, Vitamin B12 und Jod, 120 Stück[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

2017-10-17T05:53:35+00:00 November 28th, 2016|Tags: , |

Leave A Comment